Gestrickte Patchworkdecke

Ich habe nach einem Strick-Projekt gesucht, das mich über längere Zeit beschäftigt und möglichst pflegeleicht ist, d.h. vor allem keine komplizierten Muster beinhaltet.

Im Ergebnis ist daraus diese Patchworkdecke geworden:

2013-05-15 21.31.31

Sie besteht aus 18 Rechtecken und hat insgesamt die Maße 2,40 m x 1,40 m.

Man benötigt:

  • Stricknadeln Größe 8
  • wahnsinnig viel Wolle

Ich habe bei www.grosshandelwolle.com jede Menge Alpaca Bulky-Wolle (z.B. http://www.grosshandelwolle.com/alpaca-bulky-burgund) bestellt. Für diese Decke braucht man insgesamt 24 Knäuel à 100g.

Dann die einzelnen Rechtecke stricken:

  • 55 Maschen anschlagen
  • Jede Reihe abwechselnd linke und rechte Maschen stricken
  • Durch die ungerade Maschenanzahl entsteht das Perlenmuster
  • 80 Reihen lang stricken, dann abketten

Zum Schluss alle Rechtecke zusammennähen.

Man sollte für diese Decke wirklich viel Zeit einplanen. Ich bin nicht die schnellste Strickerin und habe ca. 3 1/2 bis 4 Stunden pro Rechteck gebraucht. Auch das Zusammennähen war hinterher etwas zeitintensiver als gedacht…

2013-05-15 21.32.38 2013-05-15 21.32.52 2013-05-15 21.33.21

Die Decke ist wirklich warm und kuschelig geworden 🙂